FORIS AnwaltsVerzeichnis



 Bucksch  Düsseldorf Teschke-Bährle  Nothweiler Hecht  München Kulle  Petershausen Rissing  Traben-Trarbach Jensen  Krefeld Schmidt  Nürnberg Grau  Hamburg Hampe  Bochum Herbertz  Dortmund Gruber  Leipzig Rensing  Bad Salzuflen

Harald Brennecke

Brennecke & Partner Karlsruhe
Brennecke & Partner
Beiertheimer Allee 60

D - 76137 Karlsruhe
Telefon: 07 21/20 39 6-0
Telefax: 07 21/20 39 6-11
Homepage: www.brennecke-partner.de
E-Mail: brennecke@brennecke-partner.de
Visitenkarte:
Standort:
Anzahl der
Rechtsanwälte:
3 örtlich von 18 insgesamt



Harald Brennecke
Beruf: Rechtsanwalt
Fachanwalt: Insolvenzrecht
Studienorte: Berlin, Heidelberg
Tätigkeits- schwerpunkte:
Insolvenzrecht
Computer- und EDV-Recht
Handelsvertreterrecht
Rechtsanwalts-
kammer:

Karlsruhe
Mitgliedschaften: Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Insolvenzrecht und Sanierung im Deutschen Anwaltverein Moderator des Forums für Insolvenzrecht bei www.recht.de Teilnahme am Fachlehrgang für Insolvenzrecht (2004) Parteiloses Mitglied des Wirtschaftsrates der C.D.U. e.V. Geschäftsführer der DMA Deutsche Mittelstandsakademie Geschäftsführer des Verlags Mittelstand und Recht Mitglied im Deutschen Anwaltverein und Anwaltverein Karlsruhe Dozent bei verschiedenen Akademien
Sprachkenntnisse: englisch

Publikationen: 2007 Buchveröffentlchung:"Der Insolvenzplan – Sanierungsinstrument in der Insolvenz" (Verlag Mittelstand und Recht, http://www.vmur.de, ISBN 978-3-939384-03-8) 2007 Buchveröffentlchung:"Die Wettbewerbsabrede nach Beendigung des Handelsvertretervertrages", (Verlag Mittelstand und Recht, http://www.vmur.de, ISBN 978-3-939384-03-8) 2006 Buchveröffentlchung: "Die Restschuldbefreiung", 114 Seiten, Paperback, mit Checkliste und Erläuterungen für Schuldner vor und in der Insolvenz - (Verlag Mittelstand und Recht, http://www.vmur.de, ISBN 3-939384-00-3) 2004 Bild: "Experte" für Insolvenzrecht, Bundesweite Ratgebertelefonaktion zum Thema Schulden (Bild, Mai 2004) 2003 Markt und Mittelstand: Stellungnahme zum Thema Durchgriffshaftung von GmbH-Geschäftsführern in der Insolvenz (Markt und Mittelstand, Juli 2003, S. 78) 2003 Bild: "Experte" für Insolvenzrecht, Bundesweite Ratgebertelefonaktion zum Thema Schulden (Bild, 22./23.05.2003) 2002 BNN am Sonntag: Interview zur Person 2002 Euro am Sonntag: Stellungnahme zum Thema "Neues Schadensersatzrecht" 2002 Euro am Sonntag: Stellungnahme zum Thema "Neues Schuldrecht" 2002 Focus: Interview zum Thema "Neues Schuldrecht" 2002 E-Business Handbuch für Entscheider Springer-Verlag, 2. Aufl. ISBN 3.540-43263-9 Einführung in das Datenschutzrecht, S. 629 ff 1999 TV Baden: Interviewpartner als "Experte" in einer Serie von 11 Live-Fernsehsendungen zum Thema Erbrecht. 1997 Bauen und Wohnen: Für Käufer und Bauherren: Wohnflächenberechnung nach DIN 277 1997 Bauen und Wohnen: Die Wohnfläche oder - wie gross sind eigentlich 120 m² 1997 Bauen und Wohnen: Nebenkosten bei der Wohnungsmiete 1997 Bauen und Wohnen: Mietminderung - Dichtung und Wahrheit

Vorträge: - Insolvenzrecht: Einführung in das Insolvenzrecht für Unternehmen - Insolvenzrecht: Schutz des Unternehmervermögens (Strategien zur Risikovermeidung)

Druckansicht




FORIS
FORIS Prozessfinanzierung
Setzen Sie Ihr Recht risikofrei durch
FORIS Monetarisierung
Die Monetarisierung als neue Option
FORIS Vorratsgesellschaften
Sofort handlungsfähig mit der Gesellschaftsform, die Sie benötigen.

GO AHEAD
GO AHEAD
Online Gründen mit der passenden Rechtsform
GO AHEAD Gründerblog
Informationen rund um die Themen Gründung

Sprechen Sie mit uns
FORIS AnwaltsVerzeichnis
0228 9 57 50 50
Rückruf-Service
E-Mail-Kontakt
Infopaket anfordern

Prozesskostenrechner

Kalkulieren Sie online Ihre Prozesskosten >>
Zinsrechner

Kalkulieren Sie online Ihre Zinsansprüche >>